Übersetzungsevaluation (3)


Sehr geehrte/r Teilnehmer/in,

vorab möchte ich mich schon einmal für Ihre Teilnahme an meiner Umfrage zur Evaluierung von Übersetzungen bedanken. Ihre Antworten werden selbstverständlich anonym und streng vertraulich behandelt. Im Folgenden erläutere ich den Ablauf der Umfrage.

Als erstes werden Ihnen Fragen zur Ihrer Person gestellt (zu Geschlecht, Beruf, Muttersprache, Übersetzungserfahrung und Alter). Dann geht es um die Evaluierungen von zwei kurzen Übersetzungen (vier bis maximal elf Sätze pro Text). Es ist möglich, das Ihnen zweimal der gleiche Ausgangstext angezeigt wird. Die Übersetzung ist jedoch eine Andere.

Ihnen werden zunächst der gesamte Originaltext und die Übersetzung gezeigt, damit Sie sich einen Gesamteindruck verschaffen können. Hier dürfen Sie auch einen Kommentar zu Ausgangstext und Übersetzung verfassen. Anschließend können Sie die übersetzten Textsegmente einzeln bewerten (nach Übereinstimmung der Bedeutung, Natürlichkeit, Fehlerfreiheit).

Die entsprechenden Aussagen sind:

1) "Die Übersetzung spiegelt die Bedeutung des Originals wider."

2) "Die Übersetzung klingt natürlich."

3) "Die Übersetzung enthält keine Tipp- oder Rechtschreibfehler."

4) "Die Übersetzung enthält keine Grammatikfehler."

Zu diesen Aussagen können Sie Ihre persönliche Zustimmung ausdrücken. Bei Aussage 1) und 2) gibt es die Auswahlmöglichkeit zwischen: "stimme zu", "stimme eher zu", "stimme eher nicht zu" und "stimme nicht zu". Bei Aussage 3) und 4) zwischen: "stimme zu" und "stimme nicht zu".

Zu einzelnen übersetzten Segmenten steht es Ihnen frei Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen einzubringen.

 

Mit Klick auf "Weiter" geht es los.